Mrz 202013
 

IMG_4629-001Melanie Hirschmann hat mit ihrem Erstlingswerk ADHS- Aus Sicht einer betroffenen Familie  gleich ein brisantes Thema angefasst.

Sie ist eine betroffene Mutter, die sich durch ihr Kind intensiv mit ADHS auseinander gesetzt hat. Da nur eines ihrer beiden Kinder ADHS hat, kennt sie die Unterschiede genau.

Durch ihre Blogs im Internet hat sie viele Kontakte zu Gleichgesinnten aufgebaut und erkannt, dass alle mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben. Durch ihr Engagement, das weit über das Übliche hinausgeht, kann sie fundiert über die Erfahrungen mit Therapeuten, Medikation und Förderung berichten.

Melanie Hirschmann lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Teenagern in Oberbayern.

Ihr Buch hat sie vor allem aus dem Grund geschrieben, dass sie sehr oft mit Vorurteilen konfrontiert wurde und weil viele Informationen meist nur unter der Hand erhältlich waren. Dies ist weder sinnvoll noch erleichtert es die eh schon schwierige Situation.

Mit ADHS- Aus Sicht einer betroffenen Familie möchte sie Betroffenen und auch vor allem deren Umfeld erreichen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)