Jun 022013
 

worauf achtest Du am Meisten, wenn Du ein Cover z.B. im Buchhandel siehst. 

Darauf, wie mich ein Cover auf den ersten Blick anspricht. Der erste Blick ist entscheidend.

 wie gestaltest Du am liebsten, eher mit Fotos, zeichnerisch, oder im gestalterischen Bereich, wie Schriften und Hintergründe. Oder eine Mischung?

Mit Fotos oder Schrift vor Hintergrund.

Woher holst Du Dir die Inspirationen? Von anderen Büchern oder eher aus Deinen Fotos, Umfeld etc. 

Spontane Inspiration, Fotos aus meinem Fundus – was fällt mir zum Titel ein, was könnte passen.

es gibt oft Trends bei Covern und oft werden ähnliche Bilder für verschiedene Titel genutzt. Findest Du es besser sich den Trend anzuschließen, oder bist Du dafür, etwas ganz eigenes zu machen. 

Das mit den Trends hat so sein Für und Wider. Für: Sofortiger Erkennungswert. Wider: Alles ist eine Suppe, ausgekaut, tausendmal gesehen. Da muss man von Fall zu Fall entscheiden.

Was meinst Du – kann ein Cover den Inhalt des Buches widerspiegeln?

Ja, auf jeden Fall.

Nutzt Du nur eigene Bilder oder würdest Du ggfs. auch fremde Bilder und Zeichnungen zukaufen?

Vor allem eigene Bilder, eventuell zukaufen.

möchtest Du sonst noch etwas von Dir verraten, wie etwa Alter etc?

Ich bin von Beruf Autorin, fotografiere nebenbei, auch manche meiner Sachbücher sind mit Fotos bestückt.

 

Muster und Vorlagen können bei kopfstand.net erfragt werden.